Der SKF betreute das Pflegeverhältnis eines 10-jährigen Mädchens aus dem Landkreis Osnabrück, das nach dem plötzlichen Tod seiner Mutter nun bei den Großeltern lebt. Aufgrund der sehr geringen Rente der Großeltern, war zu der emotionalen Krise auch noch ein finanzielles Loch entstanden.

Der Sozialdienst kath. Frauen bat die Meurer Stiftung um finanzielle Unterstützung.

Die aufgetretene Finanzierungslücke von 2.000 Euro wurde von der Meurer Stiftung übernommen.