Eine 21-jährige, sehbehinderte junge Frau, die an einem Gendefekt leidet, der zur Erblindung führt, hatte den Wunsch Physiotherapeutin zu werden, da dieser Beruf auch von Sehbehinderten und blinden Menschen ausgeführt werden kann.

Das Schulgeld für die 3-jährige Ausbildung in Höhe von 275 € monatlich übernahm die Meurer Stiftung.