Während der Corona Pandemie waren die „Tafeln“, die viele einkommensschwache Familien mit Lebensmittel versorgen, auch in der Samtgemeinde Fürstenau geschlossen.

Aufgrund einer Initiative der Samtgemeinde, sollten Familien mit einem knapp bemessenen Familieneinkommen, Kunden der Tafel und anderweitig Bedürftige ein Ostergeschenk in Form eines Gutscheines für Lebensmittel erhalten.

Die Meurer-Stiftung hat diese lobenswerte Aktion mit 2.000,- € unterstützt.