Die Grundschule Berge plant die ehemalige Hausmeisterwohnung für Förder- und Differenzierungsunterricht umzubauen.

Die Kleingruppenräume sind im Rahmen der Inklusion zunehmend notwendig, damit Kindern mit sozialpädagogischem Unterstützungsbedarf, aber auch Schülerinnen und Schülern, die anderweitig gefördert werden müssen, die Möglichkeit eines phasenweise ungestörten Lernens geboten wird.

Nach Fertigstellung der Differenzierungsräume werden Gelder für die Ausstattung der Räume benötigt, die u.a. nicht öffentlich gefördert werden. Daher ist die Grundschule Berge auf Spenden angewiesen.

Die Meurer Stiftung hat die Kosten für eine Küchenzeile im Wert von 1.000 € übernommen.